Verein Schweizerische Vereinigung Eosinophile Ösophagitis

Wir sind der Verein „Schweizerische Vereinigung Eosinophile Ösophagitis“. Aktuell setzt sich der Vorstand aus fünf Personen zusammen, die selbst von der Eosinophilen Ösophagitis (kurz EOE) betroffen sind oder uns mit medizinischem Fachwissen unterstützen.

Motivation

Wir sind eine junge, im Jahre 2018 gegründete Vereinigung. An der EoE-Informationsveranstaltung des Universitätsspitals Zürich im 2017, rief das jetzige Präsidium unseres Vereins zur Gründung einer Patientenvereinigung auf.

Mit Enthusiasmus und grossem Einsatz stellte sich die Kerngruppe mit unserem medizinischen Berater Herr Prof. Dr. Alex Straumann den Herausforderungen einer Vereinsgründung.

Ziel und Zweck

Unser Ziel ist es, das Krankheitsbild der Eosinophilen Ösophagitis (EoE) bei Privatpersonen, Ärztinnen und Ärzten bekannter zu machen, um so zu einer möglichst schnellen Diagnose beizutragen und den Leidensweg von Betroffenen zu verkürzen.

Das Hauptkommunikationsmittel des Vereines bildet die Webseite. Hier können sich Betroffene, Angehörige und Ärzte umfassend informieren.
In Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Zürich organisieren wir jährlich eine EoE-Informationsveranstaltung.
Mit unserem digitalen Newsletter informieren wir Vereinsmitglieder über die neusten Entwicklungen rund um die EoE.

Vision

Unsere Vision ist es eine mitgliederstarke Vereinigung in der Schweiz zu werden. Unser primäres geografisches Zielgebiet bildet die Schweiz. Unsere Webseite steht in der Startphase in deutscher Sprache zur Verfügung. In einem zweiten Schritt werden die Inhalte auch auf französisch und italienisch veröffentlicht. Natürlich sind auch Besucher aus unseren Nachbarländern herzlich eingeladen unsere Webseite zu nutzen und weiter zu empfehlen.